Parsifal

Dennis Russell Davies
Tschechischer Philharmonischer Chor Brno
Bruckner Orchester
Date/Location
29 September 2002
Brucknerhaus Linz
Recording Type
  live   studio
  live compilation   live and studio
Cast
Amfortas Simon Estes
Titurel Karl Heinz Lehner
Gurnemanz Hans Sotin
Parsifal Poul Elming
Klingsor Eike Wilm Schulte
Kundry Yvonne Naef
Gralsritter Mathias Schulz
Peter Daaliynsky
Gallery
Reviews
Der Standard

Lavaströme in Linz

Die beiden finalen Wochenendereignisse des diesjährigen Brucknerfestes standen in enger Beziehung zueinander: Anton Bruckner war bei der Uraufführung von Parsifal im Juli 1882 in Bayreuth dabei gewesen – wenig später starb der verehrte Meister, und Bruckner setzte ihm mit dem Adagio der 7. Sinfonie ein beeindruckendes Denkmal. Beide Werke waren nun in exemplarischen Aufführungen in Linz zu hören.

Dennis Russell Davies, der nun auch an der Spitze des Musiktheatervereins Druck in Richtung Theaterneubau macht, zeigte 120 Jahre später auch ohne Inszenierung und Bühne, wie kurzweilig Richard Wagners langes mystisches Weihespiel sein kann. Weihevoll zelebrierte er mit dem blendend disponierten Brucknerorchester den ersten Aufzug, dramatisch aufge-wühlt folgte als Klimax der Dialog Kundrys mit Gurnemanz, sehr feierlich leuchtete das abschließende Licht des Grals. Eine exzellente Besetzung, an der Spitze Yvonne Naef (Kundry), Hans Sotin (Gurnemanz), Poul Elming (Parsifal), Eike Wilm-Schulte (Klingsor) und Karl-Heinz Lehner (Titurel), sorgte für Bayreuth-Flair in Linz.

Reinhard Kannonier | 6. Oktober 2002

Rating
(5/10)
User Rating
(3/5)
Media Type/Label
Technical Specifications
442 kbit/s VBR, 32.0 kHz, 765 MByte (flac)
Remarks
In-house recording of a concert performance from the Brucknerfest Linz