Die Walküre

Donald Runnicles
Orchester der Wiener Staatsoper
Date/Location
13 May 2001
Staatsoper Wien
Recording Type
  live  studio
  live compilation  live and studio
Cast
SiegmundPlácido Domingo
HundingRené Pape
WotanOskar Hillebrandt
SieglindeMaria Gabriele Ronge
BrünnhildeHildegard Behrens
FrickaVioleta Urmana
HelmwigeGertrud Wittinger
GerhildeIldikó Raimondi
OrtlindeIngrid Kaiserfeld
WaltrauteNelly Boschkowa
SiegruneKatalin Halmai
GrimgerdeLeah Summers
SchwertleiteCornelia Salje
RoßweißeMihaela Ungureanu
Gallery
Reviews
Opera Notes

Es hätte ein Plácido-Domingo-Festival Ende April, Anfang Mai 2001 an der Wiener Staatsoper werden können, doch der spanische Tenor sagte wegen eines kurzen Krankenhaus-Aufenthaltes die drei Pagliacci-Vorstellungen am 30. April, 3. und 7. Mai ab. Dann, wegen einer während den Proben auftretenden Erkältung, auch noch die Walküre-Vorstellung am 10. Mai. Siegfried Jerusalem sprang ein für Domingo, der in diesem Januar seinen 60. Geburtstag gefeiert hat. Aber auch Siegfried Jerusalem kränkelte und so coverte der ursprünglich vorgesehene Sänger sein Cover und die Domingo-Gemeinde kam am Ende doch noch zum Genuß, Plácido Domingo auf der Bühne zu erleben. Und man kann getrost sagen, Domingo rettete den Abend, zumindest bis zu seinem Bühnentod am Ende des zweiten Aktes. Mit kaum zu überbietender Bühnenpräsenz, großer stimmlicher Ausdruckskraft und höchst wortverständlich sang er die ständig im anstrengenden Passagio liegende Partie des Siegmund. Ihm ebenbürtig Gabriele Maria Ronge als Sieglinde und ein mit großer Baßgewalt beeindruckender René Pape als deren ungeliebter Gemahl Hunding. Völlig indisponiert und als solche angesagt war Hildegard Behrens. Zumindest zu Beginn seines Auftrittes nicht viel besser bei Stimme war der für den ebenfalls erkrankten James Morris als Wotan eingesprungene Oskar Hillebrandt, ein Hochgenuß dagegen Violeta Urmana als Fricka und das Spiel der Wiener Philharmoniker unter der feinfühligen, auf das Befinden der Sänger rücksichtnehmenden Leitung von Donald Runnicles.

Birgit Popp

Rating
(6/10)
User Rating
(3/5)
Media Type/Label
HO
Get this Recording
Donate $5 to download MP3
Technical Specifications
224 kbit/s CBR, 44.1 kHz, 344 MByte (MP3)
Remarks
In-house recording
A production by Adolf Dresen (1992)
Oskar Hillebrandt replaces James Morris as Wotan.